Fachbereich Spanisch

  • slider fs 01
  • slider fs 02
  • slider fs 03
  • slider fs 04
  • Fremdsprachen:

    Englisch - Französisch - Latein - Spanisch

  • Fremdsprachen: 

    Englisch - Französisch - Latein - Spanisch
  • Fremdsprachen: 

    Englisch - Französisch - Latein - Spanisch
  • Fremdsprachen: 

    Englisch - Französisch - Latein - Spanisch

beitrag spanisch 03

¡Hablemos español!

Pablo Neruda, chilenischer Schriftsteller und Nobelpreisträger im Bereich Literatur, spricht so über das Castellano, die Sprache Kastilliens: 

„Was für eine gute Sprache, meine Sprache, die wir von den Eroberern geerbt haben… Sie wanderten über die Gebirgsketten, die amerikanischen Lande, auf der Suche nach Kartoffeln, Gold, Mais, mit jenem heißhungrigen Appetit… Alles nahmen sie sich – Pyramiden, Stämme, Götterkulte ähnlich denen, die sie brachten… Wo sie vorbeikamen, blieb das Land verwüstet zurück… Doch eben diesen Eroberern fielen aus den Mündern, gleich Steinchen, die leuchtenden Worte heraus, welche glänzend hier zurückblieben…, die Sprache. Wir endeten als Verlierer… Wir endeten als Sieger. Sie nahmen uns das Gold und ließen uns Gold zurück… Sie nahmen sich alles und hinterließen uns alles… Sie hinterließen uns die Worte.“

So ist sie, die spanische Sprache, geboren aus der großartigen Mischung des Lateinischen mit dem Arabischen und anderen alten Sprachen, welche sich dann wiederum fröhlich mit den Sprachen der eroberten Völker mischte. Bis heute hat dieses große Wunderwerk, das diese Sprache bildet, nicht aufgehört zu wachsen: Eine Welt aus wunderschönen Lauten, ein sprechender Gesang, ein Satz, der sein bloßes Dasein als Satz aufgibt, um sich in Poesie zu verwandeln, das magische Wort, welches man am besten mit dem Klang einer Note vergleicht, denn wahrlich, es ist Musik.

Sprachen definieren die Kultur der Völker, sagte Eduardo Galeano, und das Spanische des Mutterlandes, Spaniens, und der ehemaligen Kolonien ist eine lebendige Welt, kontrastreich und fröhlich.

Diese Liebe zur bunten Sprache des Cervantes ist genau das, was wir im Fachbereich Spanisch des MTGs unseren Schüler*innen von der ersten Stunde an vermitteln möchten. Wir lernen die spanische Sprache mit Witz und Spaß. Im Laufe der Zeit verstehen wir ihre Kultur(en) und ihre großen Widersprüchlichkeiten. Mit jeder Lektion besuchen wir die Länder, die sie sprechen, und verstehen ihre Geschichte, ihre Momente des Triumphs und der Niederlage. Und wenn die Schüler*innen in der Oberstufe unsere Klassenräume verlassen, dann gehen sie infiziert vom Virus des Spanischen, und mit sich nehmen sie die goldenen Worte, „glänzende, leuchtende Worte“.

2017 war Spanisch mit mehr als 477 Millionen Muttersprachlern (in Spanien, Mittel- und Südamerika, den USA, in Afrika und auf den Philippinen) die weltweit am zweithäufigsten gesprochene Sprache hinter dem Chinesischen (Mandarin). Nimmt man die Zahl der Spanischsprechenden und –lernenden weltweit hinzu, so beläuft sich die Zahl der Sprecher auf über 572 Millionen und belegt damit hinter Englisch, Chinesisch und Hindi Platz 4 der weltweit am häufigsten gesprochenen Sprachen. 

Es wird gesprochen in Spanien, Kuba, Dominikanische Republik, Puerto Rico,Mexiko, Guatemala, El Salvador, Honduras, Nicaragua, Costa Rica, Panama, Venezuela, Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien, Chile, Argentinien, Paraguay, Uruguay, in Teilen der USA, Marokko und auf den Philippinen (wo es eine anerkannte Minderheitensprache ist).

Eine Übersicht der Kolleginnen und Kollegen im Fachbereich Spanisch

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!